Reisemedizin

Egal, wohin, wie lange, warum und wie Sie reisen - erholsames und "gesundes" Reisen beginnt bereits bei der Vorbereitung.

Beratung:
Stellen Sie vor der Beratung bereits wichtige Daten zusammen, damit wir uns schneller einen Überblick verschaffen können. Dazu gehört:

  • Reiseziel und Reiseroute
  • Datum und Dauer des Aufenthaltes
  • evtl. akute oder chronische Erkrankungen
  • Liste mit Medikamenten, die Sie einnehmen
  • bereits vorhandene Impfungen (Bescheinigung/-en bzw. Impfausweis)

Bestandteile unserer Beratung:

  • Gesundheitsberatung für Reisende allgemein und insbesondere für chronisch Kranke, Schwangere oder Kinder
  • Informationen zu Reisen in tropische Regionen
  • Informationen zu vorgeschriebenen oder empfohlenen Impfungen für bestimmte Reiseziele (Impfplan erstellen)
  • Informationen zur Vorbeugung von Malaria (Malariaprophylaxe)
  • evtl. Zusammenstellen einer individuellen Reiseapotheke

Schutzimpfungen:

Der optimale Impfschutz richtet sich nach den Anforderungen des Reiselandes sowie nach den individuellen Gesundheits- und Verhaltensrisiken des Reisenden.

Dabei gilt:
Für Deutschland empfohlene Impfungen stellen einen unerlässlichen Mindestschutz in allen Reisegebieten dar.

Pflichtimpfungen unterliegen den internationalen Vorschriften und sind zum Teil Bedingung für die Einreise in bestimmte Länder (insbesondere Gelbfieberimpfung). Individuelle Impfungen sind freiwillig und werden den individuellen Gesund- heitsrisiken des Reisenden angepasst. Für die Tropen sind teilweise spezielle Impfungen, z.B. gegen Gelbfieber, Hepatitis A, Typhus oder evtl. eine Malariaprophylaxe nötig.

Nutzen der Reisemedizin

Gerade vor Reisen in tropische und subtropische Länder kann es sinnvoll sein, sich über eventu- elle gesundheitliche Gefahren und mögliche Vor- sorgemaßnahmen, insbesondere zum Thema Impfungen beraten zu lassen. Durch eine reise- medizinische Beratung lässt sich das Risiko reduzieren, vor Ort oder langfristig zu erkranken.

Vor einem beruflich begründeten längeren Aufenthalt in tropischen Gebieten veranlasst in der Regel der Arbeitgeber eine Untersuchung auf Tropentauglichkeit sowie eine entsprechende Beratung. Diese wird in der Regel von einem Tropenmediziner durchgeführt.

Reisemedizinische Beratung mit Erstellung eines individuellen Impfplanes als privatärztliche Leistung nach GOÄ

Überprüfung der gesetzlich empfohlenen Schutzimpfungen als Kassenleistung bei gesetzlich Versicherten

Praxis Foto